Die Lebensberatungen schöpfen aus verschiedenen Modalitäten, die durch diverse Ausbildungen und Trainings angeeignet wurden.

So bediene ich mich einer Vielzahl an Werkzeugen aus der Psychotherapeutischen Heilpraktikerausbildung. Ich persönlich ordne mich am ehesten der Humanistischen Psychotherapie zu, die auf einem ressourcenbasierten Menschenbild beruht, wo der Mensch holistisch in seiner bio-psycho-sozialen Ganzheit gesehen wird.

Natürlich schwingt auch meine eigene Reise der Heilung und Transformation zu einem authentischeren Dasein in meiner Arbeit mit. Das Annehmen und Integrieren von Schattenanteilen ist dabei von großer Bedeutung, ebenso das Wahrnehmen der eigenen Grenzen und Bedürfnisse und deren liebevolle und empathische Kommunikation mit den Mitmenschen.

Basierend auf diesen Ressourcen und Hintergründen biete ich Unterstützung in den folgenden Problemfeldern an:

 

Job, Karriere, Berufung

Überforderung mit den Aufgaben und Erschöpfung am Arbeitsplatz

Unterforderung / Langeweile am Arbeitsplatz (so tun, als ob man beschäftigt wäre)

Gefühl, nicht im richtigen Job zu sein

Eigene Fähigkeiten, Talente und Potenziale werden übersehen

Keine Belohnung für harte Arbeit und Leistung

Gefühl, falsch und unfair behandelt zu werden

Andere projizieren ihre eigenen Themen auf mich und übernehmen keine Verantwortung dafür

Mobbing am Arbeitsplatz

Unternehmenskultur stimmt nicht mit eigenen Werten überein

Angst vor der Selbstständigkeit

Beziehungen, Liebe & Sexualität

Eingefahrene Beziehung (Gefühl, nebeneinander her zu leben)

Fehlende sexuelle Befriedigung eigener Wünsche und Bedürfnisse

Keine Freude an sexuellen Begegnungen und intimen Kontakten

Fehlende tiefgreifende Kommunikation aus Angst vor Konfliktsituationen

Enttäuschungen und unerfüllte Erwartungshaltungen

Gefühl, eingeschränkt und “gefangen” zu sein 

Gefühl, sich im Partner / Beziehung verloren zu haben

Gefühl, den Erwartungshaltungen des Partners nicht gerecht zu werden

Überlegungen, sich vom Partner trennen zu wollen

Gefühl, dass der eigene Partner sich trennen möchte

Gesundheit & Wohlbefinden

Gefühl des Alleinseins mit den körperlichen Beschwerden (nicht mehr weiter wissen, was man machen soll)

Körperliche Beschwerden / Krankheit erschweren die Führung des normalen Lebensalltags

Gefühl, vom eigenen Körper “abgeschnitten” zu sein

Sich im eigenen Körper unwohl fühlen

Mit dem eigenen Körper unzufrieden sein

Den Körper / sich selbst nicht fühlen können

Zu viel Nachdenken, Grübeln und sich Sorgen machen

Körper fühlt sich “dumpf” und stagnierend an

Man spürt keine Lebensfreude und Vitalität mehr

Alles im Leben fühlt sich eingefahren und monoton an

Folgende Methoden können bei einer Sitzung zum Einsatz kommen:

  • Kognitive Gesprächstherapie inkl. tiefenpsychologischer Ansätze
  • Verhaltenstherapeutische Methoden
  • Ankerarbeit
  • Aufstellungsarbeit
  • Transformation von Glaubenssätzen
  • Arbeit mit dem Inneren Kind
  • Schattenarbeit
  • Integration von Seelenanteilen
  • Verbindung mit dem Höheren Selbst
  • Körpertherapie
  • Freisetzen von Emotionen durch Klopftechnik (EFT)
  • Meditations- und Visualisationstechniken

Zur Terminvereinbarung bitte eine E-Mail an kontakt@olgaivanova.de schicken.